Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 294 mal aufgerufen
 Tipps und Tricks fürs Vampirrollenspiel
rabenaas Offline




Beiträge: 127

25.11.2009 20:05
RE: Tipps zur Selbstbespaßung antworten

Wie heißt es bei Vampire Live immer so schön:
"Jeder ist seine eigene SL".

Vampire ist ein Spiel des persönlichen Horrors. Ob du diesen aber empfindest und zulässt, ist gänzlich deine eigene Entscheidung.

Ebenso ist es deine Entscheidung, wieviel "Action" und Plot du hast:

Anders als beim Tischrollenspiel wird die Vampire Live SL in aller Regel nicht auf jeder Session ein paar NSCs auftauchen lassen, die Rätsel stellen, kämpfen, die Domäne übernehmen oder deine sterbliche Schwester entführt haben.

Deine Freunde und Feinde bewegen sich unter den anderen Spielercharakteren
NSCs und SL-gesteuerte PLots sind bestenfalls Beiwerk.


In diesem Thread wollen wir Ideen sammeln, wie man sich selbst die Session "aufpeppen" kann. Was für Techniken gibt es, aus einer per se "SL-plotlosen" Session (d.h. einer Session, die nicht von Werwölfen, Mumienmagiern oder dem freundlichen VII von nebenan überfallen wird) eine ploterfüllte, spannende und hochdramatische Session zu machen.

Für sich - und alle anderen.



Ich lege fairer Weise mal selbst los.

Ich glaube, eine der Haupt-Plotquellen liegt in der aktiven Nutzung von TUGEND und SÜNDE des Charakters.

Auch wenn ich damit jetzt etwas die Hosen runterlasse: Die SÜNDE meines Charakters Uriel ist STOLZ. Addiere ich hier noch seinen Bund - INVICTUS - dazu, der prinzipiell sehr stark auf Kleinigkeiten achtet, habe ich ein perfektes Plot-Tool, das mir zu jeder Session gestattet, mich scheinbar "grundlos", letztlich eben aber mit den allerbesten, persönlichen(!) Gründen mit einem anderen Charakter anzulegen - sei es für diesen Abend, aber gerne auch "auf immer".

Dazu genügt es völlig, wenn ich mir merke, wo ich gestanden oder gesessen bin, und eben vermerke, wer mir den Platz wegnimmt. Oder dass ich es eben nicht einfach hinnehme, wenn jemand mich nicht so respektvoll behandelt, wie ich es gerne hätte. Oder dass ich ein Lachen am Nebentisch einfach mal auf mich beziehe, obwohl es mit ziemlicher Sicherheit nix mit mir zu tun hat.

Das Mantra, das man dabei im Kopf haben kann, ist:
"ES GIBT KEINE VERSEHEN".

Gerade bei älteren Vampiren - mehr als 5 Jahre - darf man davon ausgehen, dass diese gewievt genug sind, sich jede kleine Geste, jedes Wort, jede Position genau zu überlegen (dass dies offplay natürlich Quatsch ist und sich kein Arsch Gedanken dazu macht, ob er seine Jacke heute richtig geknöpft hat oder nicht, weiß ich). Mithin kann man JEDE "Unachtsamkeit" als bewusste Beleidigung ansehen.

OB man dann auf den Vampir losgeht, einen gemeinen Plan schmiedet, es ihm heimzuzahlen, oder man diesen Knirps als unter seiner Würde erachtet, bleibt einem dann immer nnoch überlassen.

Mein zweites Mantra ist:
"DIE BESTIE WILL DAS BÖSE"

Das bedeutet, dass ich völlig entgegen meiner menschlichen Natur eben NICHT versuche, alles richtig zu verstehen oder zugunsten des anderen auszulegen ("Das hat er bestimmt nicht so gemeint"), sondern mich gezielt darum bemühe, alles so falsch und provozierend zu verstehen, wie es geht.

Außerdem gehört dazu, meine Gedanken, wenn ich grade nix aktives zu tun habe, "dunkel schweifen zu lassen". Das bedeutet: Ich schalte mein Radar an nach Gelegenheiten, die Todsünden auszuleben - und dabei nicht nur meine persönliche, sondern jede, die sich gerade anbietet.

So kann ich LUST empfinden beim Anblick einer schönen Frau (Vampirin, Ghul, Blutpuppe, egal). Kann NEID empfinden gegenüber dem, mit dem sie sich grade unterhält. Kann voll STOLZ rübergehen (oder wegen meiner TRÄGHEIT jemanden scheuchen, sie zu mir zu holen) und ihre Aufmerksamkeit für mich fordern, kann ZORN empfinden, wenn sie nicht interessiert ist etc.

Je dunkler und böser die Vampire agieren, desto heller können jede Momente hervorleuchten, wo man dann mal seine TUGEND entfaltet, oder man sich dem Gefühl des VERLUSTES hingibt ...

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen